Seelenbilder

Der Schamane kann für seinen Klienten eine schamanische
Reise zu den Spirits machen und sich die Seelessenz des
betreffenden Menschen zeigen lassen, und zwar so wie sie
war, bevor er sich inkarniert hat. Es geht um das wahre
Potenzial des Menschen, welches er vielleicht nicht mehr
erinnert. Oftmals ist es so, dass die Menschen - auch und
insbesondere durch ihre Prägungen - weit entfernt von
ihrem wahren Ich und von ihrem wahren Potenzial sind,
sodass sie es kaum noch in sich wahrnehmen können.

Der Schamane bringt dieses Seelenbild zu Papier (oder auch
zu Leinwand - je nachdem, was die Spirits für richtigerachten),
sodass sich der Klient mittels dieses Bildes seiner Ur-Essenz
erinnern und damit verbinden kann.Aus dem Seelenbild ist
dann für den Klienten erkennbar, welche besonderen
Eigenschaften er hat, und vor allem welche große Kraft
in ihm steckt.

Viele Menschen benutzen ihr Seelenbild sodann als Medium
zum Meditieren oder schöpfen anderweitig Kraft daraus.