Kraft-,Schutz- und Reinigungsrituale

Die Naturvölker kennen eine Vielzahl an Kraft-,Schutz-
und Reinigungsritualen. Diese sind sehr individuell und
somit auf den betroffenen Menschen abgestimmt.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass diese gängigen
Rituale, wie man sie in so manchen Büchern findet,
häufig nicht die versprochene Wirkung zeigen. Meines
Erachtens liegt es daran, dass solche Schutzrituale eben
nicht pauschalisiert angewandt werden können, denn
jeder Mensch ist einzigartig und hat somit auch seine
ganz eigenen "Löcher" im System.

Die Bedeutung von Ritualen, und vor allem ihre heilsame
Wirkung, sind in der heutigen Zeit weitgehend in
Vergessenheit geraten. Selbst das einfache Essensritual
wird kaum noch praktiziert, da Fast Food und ständiger
Stress bzw. Zeitmangel keinen Raum für dieses einfache,
doch sehr heilsame Ritual bietet.


Die Helfer in der nichtalltäglichen Wirklichkeit bedienen sich jedoch relativ häufig des heilsamen Effekts von Ritualen. Oftmals ist es so, dass Menschen nach einer Seelenrückholung ein bestimmtes auf sie zugeschnittenes Ritual mitgeteilt bekommen, welches ihnen dabei hilft, die zurückgewonnenen Seelenanteile anzunehmen bzw. in sich zu integrieren. Dies ist besonders dann hilfreich, wenn jemand zum Beispiel darunter gelitten hat, keine Daseinsberechtigung gehabt zu haben. Hat dieser Mensch beispielsweise nun schon 30 Jahre lang ohne Daseinberechtigung gelebt und wenn dann womöglich auch noch der Glaubenssatz in ihm gewirkt hat, nicht wichtig zu sein, dann ist die einsetzende Wirkung nach der Seelenrückholung etwas sehr Bewegendes - und mitunter auch ziemlich aufwühlend. Hier kommen dann individuelle Rituale der Spirits zum Einsatz, die es dem Betroffenen vereinfachen, diese Veränderung anzunehmen. Denn auch wenn der vorherige Zustand nicht schön und sogar schmerzvoll war, so sind wir Menschen doch so gestrickt, dass wir das Alte nicht gerne loslassen, denn auch das Schlechte vermittelt uns Sicherheit. Das Neue anzunehmen ist nicht immer einfach. Allerdings ist dies nur im ersten Schritt schwer. Sobald die Menschen diese Kraft in sich spüren, lassen sie dankbar das Alte los und begrüßen das Neue mit offenem Herzen!

Ebenso bekommen Menschen gewisse Schutzrituale gezeigt. Wir leben nun in einer Zeit, in der Mobbing zu einer neuen Volkssportart ausgeartet ist, sodass nicht nur die Ausheilung der dadurch entstandenen seelischen Verletzungen wichtig sind, sondern auch entsprechende Schutzrituale. Aber auch für Menschen, die aufgrund ihrer "Dünnhäutigkeit" nicht in der Lage sind, sich so zu schützen, dass ihnen Mitmenschen keinen Schaden zufügen können, ist ein solches für sie persönlich durchgegebenes Schutzritual von großer Wichtigkeit.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, Reinigungsrituale durchzuführen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich dabei um Menschen oder Räumlichkeiten handelt. Vielmehr geht es um die Energie, die sich z.B. nach bestimmten Ereignissen irgendwo konzentriert hat. Ein Beispiel hierfür ist die energetische Reinigung nach Trennungen oder schweren Krankheitsphasen, denn solange sich die destruktive Energie im Raum befindet, verbinden sich die Anwesenden immer wieder aufs Neue mit eben dieser Energie, die ihnen schadet.